Die in den letzten Tagen drastisch angestiegenen Zahlen von Coronavirus-Infizierten in Europa und die von den europäischen Regierungen ausgerufenen Massnahmen haben massive Auswirkungen auf die Mobilität und den akademischen Betrieb in Deutschland und Europa.

Am 17. März hat der deutsche Bundesinnenminister Seehofer weitreichende Einreisebeschränkungen an den deutschen  Schengen-Außengrenzen angeordnet. Einreisen von Drittstaatsangehörigen sind vorübergehend (mindestens 30 Tage) nur noch bei besonderen Voraussetzungen oder dringendem Reisegrund möglich. Internationale Studierende sind ebenfalls von dieser Regelung betroffen.  LINK

Daraus folgt unter anderem, dass Individual-Stipendien für das Studium in Deutschland zum Sommersemester 2020 nicht angetreten werden können. Angesichts der Corona-Krise haben viele Hochschulen ihren Lehrbetrieb vorübergehend eingestellt. Neue Anreise-Termine für das Wintersemester sollen – wo möglich – angestrebt werden.
Die Förderung von Stipendiatinnen und Stipendiaten, die wegen der Reisebeschränkungen nicht in ihr Heimatland zurückreisen können, wird verlängert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Stipendiatinnen und Stipendiaten des In-Country/In-Region-Programmes werden per E-Mail über das weitere Vorgehen informiert.

Alumnimaßnahmen in der ostafrikanischen Region können bis auf Weiteres nicht stattfinden. Die Veranstalter werden per E-Mail informiert.

Deutsche Geförderte in Ostafrika erhalten eine E-Mail bezüglich des weiteren Vorgehens.

Informationen des DAAD

Das Auswärtige Amt hat am 17.03 eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen. Auch die Rückreisemöglichkeiten nach Deutschland werden weltweit zunehmend stark eingeschränkt oder sind bereits heute nicht mehr möglich.

Individual-Stipendien für das Studium in Deutschland zum Sommersemester 2020 können nicht angetreten werden. Angesichts der Corona-Krise haben viele Hochschulen ihren Lehrbetrieb vorübergehend eingestellt.

Weitere Hinweise finden Sie auf der zentralen Webseite des DAAD (LINK)

Weitere Informationsquellen: