Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) lädt Vertreter und Experten des internationalen und des deutschen Hochschulsystems  für den 5. und 6. Oktober 2020 zu der virtuellen Konferenz "Moving target digitalisation: re-thinking global exchange in higher education" ein.

Beiträge sind bis zum 16. August über die Konferenz-Website willkommen.

Die Konferenz wird sich folgenden Themengebieten widmen, die die Internationalisierung im Kontext digitaler Transformation spiegeln:

1.     Collaboration, Cooperation and Partnerships
How does digitalisation re-frame international collaboration between higher education institutions?

2.     Mobility and Exchange: Physical – Blended – Virtual
How are student and staff mobility schemes transformed by blended and online formats?

3.     Administrating Internationalisation Digitally: Data Ecosystems and Data Sovereignty
How can digital infrastructures and shared data standards help streamline administrative processes and student data transfer in the European Higher Education Area and beyond?

4.     Attractiveness of HEIs in a Global Knowledge Society
How does digitalisation foster internationalisation; how can it help attract and retain international top talents as well as raise the attractiveness of institutions, regions or countries?

5.      Knowledge Transfer, ‘Third Mission’ and Open Education
How can global knowledge transfer be supported in a digitally connected world, especially to address challenges that transcend national boundaries?

Die Registrierung zur Konferenz ist ab August möglich.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns auf Twitter unter  #MovingTarget2020,  #DAADdigital und besuchen Sie unsere Konferenz-Website:

https://www.daad.de/de/der-daad/was-wir-tun/digitalisierung/moving-target/

Bei Nachfragen kontaktieren Sie uns gern über movingtarget@daad.de.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und darüber, mit Ihnen gemeinsam globalen Austausch neu zu denken!