Blick auf die Skyline von Kigali.

Willkommen

In Ruanda unterstützt der DAAD mit seinen Stipendienprogrammen vor allem den Dozentennachwuchs und die Qualifizierung von akademisch ausgebildeten Fach- und Führungskräften.

Für Ruanda bietet der DAAD dieselben Stipendienprogramme an wie für die anderen Länder Ostafrikas. Auch wenn der DAAD keine Kurse an einer ruandischen Universität mit einem Stipendium fördert, stehen qualifizierten ruandischen Bewerbern Stipendien im In-Country/ In-Region-Stipendienprogramm offen.

DAAD-Lektor

Der DAAD-Langzeitdozent an der University of Rwanda kann bei Fragen zu Stipendienprogrammen direkt kontaktiert werden:

Prof. Rainer Schmidt
University of Rwanda
College of Arts and Social Sciences
Huye Campus

E-Mail: daad.rwandagmail.com
Tel. +250-781-447 055

Gemeinsame Förderung: DAAD und die Regierung Ruandas

Seit 2016 bietet der DAAD, zusammen mit der ruandischen Regierung, jährlich 20 Promotionsstipendien nach Deutschland an. Dieses Angebot richtet sich an akademisches Personal öffentlicher und privater Universitäten in Ruanda.
Weitere Informationen finden Sie hier.

DAAD Alumni in Ruanda

In Ruanda gibt es knapp 200 DAAD-Alumni, die in Deutschland oder in Afrika gefördert wurden und die heute vielfach erfolgreich in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik tätig sind. Sie sind geeignete Ansprechpartner für alle, die an Studium und Forschung in Deutschland interessiert sind. Einen Verein der DAAD-Alumni in Ruanda gibt es noch nicht.